Mit Licht Malen Teil 3 Die Blende

fullsizeoutput_183

Die Blende ist wohl das spannendste Element um das Licht zu steuern, nicht zu letzt weil man damit auch solche schönen Effekte wie Sonnensterne (die Rot/lilanen Sechsecke auf dem Titelbild) erzeugen kann.

Die Blende selbst besteht aus mehren Metallamellen die im komplett offen Zustand nicht zu sehen sind und im komplett geschlossenem zustand nur noch eine kleines Loch in der Mitte des Objektives frei lässt, für das Licht.                                                                         Natürlich gibt es auch werte und Zahlen die Angaben dazu machen wie viel Licht durch das Objektiv und die Blende kommt, diese werden für gewöhnlich mit f Stops angegeben es gibt auch noch T Stops, das ist aber eher im Cinema Bereich gebräuchlich.                       Die Berechnung von f Stops ist so simpel wie einfach, einfach den Durchmesser des Objektives durch die Brennweite (die mm Angaben auf dem Objektiv), dadurch kommen auch bei Zoomobjektiven die unterschiedlichen Lichtstärken zu Stande.

Mit der Blende kann man neben dem Licht noch jede menge andere dinge steuer, z.B. das Bouce oder auch Tiefen/Hintergrundunschärfe, desto weiter man die Blende schließt desto schwächer wird sie. Dazu muss man sich allerdings mindesten 10m vor dem Objekt befinden, was man Fotografieren will, um dessen Hintergrund unscharf werden zu lassen. Bei vielen Objektiven gibt es auch noch solch kleinen Hilfsmittel wie auf dem Beispiel unten, das Objektiv ist auf 3m Focusiert und bei Blende f4-5.6 und dank der Zahlenreihe in der Mitte weiß ich etwa von 2,5-4m in etwa scharf sein sollt. Die Zahlen geben die Blenden werte wieder und von den beiden vieren kann man auf dem Focusring ablesen von wo bis wo man in etwa scharf ist.

fullsizeoutput_199

Kommen wir nun zu den anfangs erwähnten Sonnensternen, um die zu erzeugen, schließt man ganz einfach die Blende komplett und Fotografiert gegen die Sonnen.

Aber Achtung all diese Spielereien wendet ihr bitte nur an wenn ihr sie braucht, denn Objektive liefern für gewöhnlich das beste Bild wenn die Blende etwas geschlossen ist, andernfalls kann es zu Vignettierung (Dunkle ecken) Randunschärfen, allgemein unschärferen Bildern, oder Chromatische Aberration (Farbtrennung Verzerrungen) kommen.

 

 

 

3 Gedanken zu “Mit Licht Malen Teil 3 Die Blende

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.