Ich bin ein Fanboy

 

fullsizeoutput_116Jeder von uns ist ein Fanboy oder ein Fangirl, man feiert einen Anime oder Manga. Es ist schön wenn man etwas hat das man so sehr Feiern kann, am liebsten will man jeden davon erzählen und ihn weiß machen das es das beste der Welt ist. Noch schöner ist es dann auch, wenn man nicht alleine ist und mit einigen anderen sich austauschen kann und sich erfreuen kann.                                                                                                                 Das Negative ist aber gerade für Blogger wie mich, diese Rosarote Brille wieder runter zu bekommen und dann auch vernünftige Sätze zu schreiben, die frei von Fanboy Gesängen sind, es ist nämlich äußerst schwer negative dinge zu finden, wenn man sie nicht sieht. Die weit größere Kehrseite ist aber, wenn einem mal was nicht gefällt, was aber allen anderen gefällt, dann ist der Struggel groß. Es fragen sich alle warum, alle schreiben einen an und man stößt auf jede menge Unverständnis. Das ist dann die Kehrseite des ganzen.                                                                                                                                 Abschließend bleibt zu sagen, nicht jeder kann alles mögen, man sollte es aber auch sagen können und auch aussprechen können wenn einen was nicht gefällt, den wenn man das nicht kann bewegt man sich in der falschen Community.